Wasser filtern in der Natur

Wasser filtern: Trinkwasser in der Wildnis Wenn du lange abseits der Zivilisation unterwegs bist, dann solltest du für einen guten Unterschlupf und ausreichend Nahrung sorgen. Oftmals kann man im Gepäck nicht viel Wasser für eine längere Tour verstauen, da es neben...

Insektenschutz

Insektenschutz: Vorbeugung und Behandlung in der Wildnis Insektenstiche sind nicht einfach nur nervig und schmerzhaft: Durch sie können auch Krankheiten übertragen werden, die im schlimmsten Fall tödlich enden. In der Wildnis oder nach einer urbanen Katastrophe an...

Die besten Survival Serien

Ihr habt Bock auf Outdoor und Survival, aber grade keine Lust vom Sofa aufzustehen? Dann gibts heute genau das richtige für euch, die besten Survival Serien im Fernsehen (meist DMAX, DMAX hat auch viele Sendungen davon online auf ihrer Seite). Alles was ihr da nicht...

10 essbare Wildpflanzen

Essbare Wildpflanzen sind als Notfall und Survival Nahrung die erste Wahl, da sie in der Regel viel leichter zu beschaffen sind, als tierische Nahrung. Außerdem sind sie reich an Vitaminen, Eiweißen und Mineralstoffen. Sie sind sogar oftmals gesünder als kultivierte...

Prepper – vorbereitet auf den Ernstfall

Prepper ist der Begriff für Menschen, die sich auf Krisen jeder Art vorbereiten und leitet sich von dem englischen "to be prepared" ab, was so viel bedeutet wie: vorbereitet sein. Die Prepper Bewegung stammt ursprünglich aus den USA wo sich in den Zeiten der...

Tipps zum Sammeln und Zubereiten von essbaren Wildpflanzen

Heute erfährst du wichtige Tipps zum Sammeln und Zubereiten von essbaren Wildpflanzen. Wir haben in verschiedenen Artikeln dir bereits verschiedene Pflanzen, Kräuter, Pilze und Blumen vorgestellt die essbar sind. Die heutigen Tipps gelten für alle Pflanzen die du aus...

Notvorrat – Nahrung für den Notfall

Wenn du auf den Notfall vorbereitet sein willst, benötigst du einen Notvorrat an Notfallnahrung. Der heutige Artikel zeigt dir, wie du so einen Vorrat gestaltest und welche Lebensmittel sich als Notfallnahrung eignen. Wann ein Notvorrat benötigt wird Ein Notvorrat...

Legale Waffen in Deutschland

Das Waffengesetz in Deutschland Darf ich mein altes Butterfly Messer zu Hause liegen haben? Darf ich ein Einhandmesser oder eine Machete bei mir haben? Wie sieht es mit einem Ritterschwert aus oder vielleicht lieber doch eine Axt? Jagen mit Pfeil und Bogen? Grade wenn...

8 Survivaltechniken die jeder können sollte

Der heutige Artikel zählt die wichtigsten Survivaltechniken auf, die du unbedingt zum Überleben in Notsituationen benötigst. Egal ob du mit dem Flugzeug auf einer einsamen Insel abstürzt oder viel weniger dramatisch, dich beim Wandern verlaufen hast. Wenn du die...

Orientierung mit Karte und Kompass

Orientierung mit Karte und Kompass klingt in Zeiten wo jedes Smartphone über ein GPS verfügt recht altmodisch und doch wird es euch wenn es wirklich zur Krise kommt weiterhelfen. Für Soldaten oder Seefahrer aller Länder gehört deshalb die Navigation mit dem Kompass...

Ausrüstung

Alles was du an Ausrüstung in der Wildnis brauchst. Von unseren Experten getestet und vorgeführt.

Ernährung

Hunger macht ja bekanntlich schlechte Laune, auch in der Wildnis 😉 Hier lernst du wie du dich draußen ernährst, was du essen kannst und wie die Sachen zubereitet werden.

Körper

Wichtiges Wissen rund um die Themen Gesundheit, Fitness, Hygiene im Outdoor Bereich.

Verhalten

Von der Orientierung mittels Karten oder Sternen bis hin zum Schutz vor wilden Tieren. Hier lernst du wie du dich richtig in der Wildnis verhälst.

Unterkunft

Von der eiligen Notunterkunft bei schlechtem Wetter bis zur kleinen Waldhütte für längere Aufenthalte. Wir zeigen dir, wie du dich mit einer passenden Unterkunft schützen kannst.

Sonstiges

Alles was sonst nirgendwo passt aber trotzdem wichtig ist.

Prepper – Auf das Schlimmste vorbereitet sein

Prepper kommt von dem englischen „to be prepared“, von dem sich auch der Name unserer Seite ableitet und bedeutet so viel wie vorbereitet sein.

Das beschreibt auch schon ziemlich genau das Ziel unser Seite, wir wollen dir und uns dabei helfen, auf mögliche Krisen oder Ernstfälle vorbereitet zu sein. Vom Hochwasser bis zum Krieg, wann immer du ohne fremde Hilfe überleben musst, auch wenn es nur kurzfristig ist, kannst du dich darauf vorbereiten. Ob das sinnvoll ist oder nicht darüber scheiden sich die Geister, einige halten Prepper für Spinner, andere betreiben es auch nur als interessantes Hobby. Wir distanzieren uns von politischen Sichtweisen und konzentrieren uns auf das was wir am Besten können und lieben, draußen sein, vorbereitet sein, Prepper und Survival.

 

Wie sieht eine gute Prepper Vorbereitung aus?

Dazu haben wir unsere Seite in die wichtigsten Kategorien unterteilt und stellen dir in jeder der Kategorien die wichtigsten Informationen bereit. Wenn du noch ganz neu bist, beginne mit dem Artikel der 8 wichtigsten Survival Techniken und stelle dir deinen persönlichen Notfallrucksack zusammen, auch Bug Out Bag oder Fluchtrucksack genannt. Die wichtigsten Inhalte findest du in unserem Artikel zum perfekten Notfallrucksack. Mit der Ausrüstung kannst du dann auch bereits die wichtigsten Übungen aus den anderen Artikel umsetzen. Wenn du dir dann noch einen Notvorrat anlegst, hast du die ersten Schritte Richtung vorbereitet sein gemacht.

Als Prepper befasst du dich mit allen wichtigen Elementen des Überlebens und Survival Trainings. Folgende Prepper Liste dient als Anhaltspunkt, um welche Themen es geht:

  • Ernährung: Nahrung finden, Wasser finden, Zubereitung
  • Unterkunft: sich vor Umwelteinflüssen auch unter schlimmsten Bedingungen schützen
  • Ausrüstung: ganz ohne Hilfsmittel geht es zwar auch, aber wir zeigen dir was hilft und was nicht
  • Körper: erste Hilfe, Hygiene, Körperpflege, wenn auf einmal der gewohnte Komfort weg ist, ist es eine große Umstellung
  • rechtliche Hinweise: grade in Deutschland ist es immer wieder schwierig,  so ziemlich alles scheint reguliert, wann darf man wo übernachten, wie sieht es mit legalen Waffen aus?
  • Verhalten: ruhig bleiben, Plan machen, Handeln, von der Orientierung bis hin zur Notsignalen
  • Autarkes Leben im  Notfall, Vorbereitung und Lagerung von Vorräten
  • Absicherung, Schutz und Selbstverteidigung

Damit hast du schonmal einen kurzen Überblick, worum es beim prepping geht und was Prepper so machen.

Prepper gehen dabei über reines Survival Training hinaus, indem sie ihr derzeitiges zu Hause ausbauen und absichern. Teilweise sogar eigene Bunker mit Lebensmitteln für mehrere Jahre betreiben und vieles mehr. Halt alles mögliche tun, um auf eine Krise oder den Doomsday jeglicher Art vorbereitet zu sein. Bleibt nur noch die spannende Frage, wann du es denn einsetzen kannst.

 

Doomsday – wann geht die Welt unter?

Wir können dir natürlich nicht sagen wann die Welt untergeht 😉 Aber was wir dir sagen können, ist dass es derzeit leider durchaus einige bedrohliche Entwicklungen auf der Welt gibt. Das ist auch der Grund, warum immer mehr Menschen sich selbst vorbereiten wollen. Das Vertrauen in den Staat schwindet, die utopischen Lügen der Politiker vom Traum der Vollbeschäftigung, Krisenbewältigung usw. lassen immer mehr daran zweifeln, dass „die da oben“ im Ernstfall eine Lösung für das einfache Volk bereit haben.  Sei es die nächste große Finanzkrise, ein Hochwasser, ein Brand, ein Virus, eine Zombieapocalypse, ein Meteorit oder gar Krieg, wenn es darauf ankommt, wirst du erstmal auf dich alleine gestellt sein. Da kann es nie schaden, vorbereitet zu sein. Aber auch wenn du nicht an den Doomsday oder den Weltuntergang glaubst, es ist ein tolles Hobby, du kommst viel raus und bist in der Natur.

Falls du mehr über Prepper und deren Geschichte erfahren willst oder dich für mögliche Bedrohungsszenarien interessierst, lies unseren ausführlichen Artikel zum Thema Prepper.